Oticon More bietet direktes Streaming von iPhone®, iPad® und Android™ Geräten1

Funktionen entdecken

Kontaktieren Sie uns

Weltweit einzigartig: Oticon More™

Die ganze Perspektive des natürlichen Hörens

Entdecken Sie die ganze Perspektive
des natürlichen Hörens

Den Film ansehen

Bisheriger Ansatz der Hörsystem-Industrie: Weniger ist mehr bei der Behandlung eines Hörverlusts

Weil sich die konventionelle Hörgeräte-Technologie bisher nur auf das Sprachverstehen fokussiert, hindert sie Menschen mit Hörverlust daran, die gesamte Klangwelt zu erleben. Aber das ist nicht der richtige Weg, um einen Hörverlust zu behandeln.

Das Gehirn braucht Zugang zu mehr. Es braucht die ganze Perspektive

Das Gehirn muss mit dieser Komplexität umgehen können, um zu hören und dem Gehörten Sinn geben zu können. Weniger Klang zu liefern reicht einfach nicht aus. Es braucht Zugang zu allen Klängen.

Neu: Oticon More

Weltweit erstes Hörsystem mit der ganzen Perspektive fürs Gehirn

Zum ersten Mal überhaupt können Menschen mit einem Hörverlust Zugang zu allen wichtigen Klängen erhalten. Oticon More bietet seinen Trägern umfassend und ausgewogen die gesamte Klangumgebung. Das Gehirn erhält alle Arten von Klängen – nicht nur zur Sprache – in einer optimierten Form. 2

Die ganze Perspektive des natürlichen Hörens

BrainHearing

Die Technologie von Oticon More

Oticon More Vorteile

Neue Forschungsergebnisse zeigen: Ein vollständiger neuronaler Code ist die Basis für die natürliche Funktionsweise des Gehirns

Jüngste wissenschaftliche Studien3 belegen, dass das Hörzentrum im Gehirn aus zwei Subsystemen (Untersystemen) besteht, die gemeinsam am neuronalen Code arbeiten. Sie analysieren den Code und wandeln ihn in aussagekräftige und sinnvolle Klanginformationen um. Je mehr Klänge aus der Klangumgebung das Ohr erreichen, desto besser der neuronale Code und desto besser funktioniert das Gehirn.


A) Gesamte Klangumgebung
B) Vollständiger neuronaler Code

A) Gesamte Klangumgebung

B) Vollständiger neuronaler Code

  1. Das Orientierungs-Subsystem scannt die Umgebung, um damit alle Klänge und auditorischen Objekte zu erfassen. Dadurch ermöglicht es die Fokussierung.
  2. Das Fokus-Subsystem bildet sinnvolle Klangobjekte. Diesen kann man direkt zuhören, oder man richtet seine Aufmerksamkeit bei Bedarf später auf sie. Der Klang wird dann klar und leicht zu erkennen.

Alte Perspektive

Die herkömmliche Technologie, die auf Störgeräuschunterdrückung, Direktionalität, Feedback Management, Verstärkungsreduktion und traditioneller Kompression basiert, unterdrückt die Klangumgebung und schottet die Menschen von ihrer Umgebung ab.

Um einen vollständigen neuronalen Code zu erstellen, benötigen wir die ganze Perspektive

Neu Perspektive

Das neue Oticon More bietet Zugang zu der gesamten Klangumgebung und hilft Menschen mit Hörverlust, indem es das Gehirn bei der natürlichen Klangverarbeitung unterstützt. Dies stellt sicher, dass ein gut nutzbarer neuronaler Code erstellt wird.

Dem Gehirn die besten Bedingungen bieten, die es braucht, um optimal zu arbeiten

Erfahren Sie mehr über unsere BrainHearing™- Philosophie

Wir wissen, dass wir nicht mit unseren Ohren hören, sondern mit unserem Gehirn. Unser BrainHearing-Ansatz ist ein Alleinstellungsmerkmal von Oticon und stellt die Basis für all unsere Hörgeräte dar.

Mehr erfahren

Vollständig und präzise ausgewogene Klangwelten lassen das Gehirn einfacher optimal arbeiten

Wir denken die Klangverarbeitung grundlegend neu

Wir haben Klang-Szenen aus der realen Welt aufgenommen

Wir haben das Labor verlassen und sind mit einem 360° sphärischen Mikrofon in die reale Welt gegangen, um Klänge in realen Situationen aufzunehmen. Sie sind die Basis dafür, dass Oticon More die gesamte Klangumgebung beispiellos klar und präzise verarbeitet.

Oticon More wird mit 12 Millionen Klang-Szenen aus dem realen Leben trainiert

Mit einem Deep Neural Network (DNN), das mit 12 Millionen Klang-Szenen aus dem realen Leben trainiert wurde, können Klänge der Welt präzise und automatisch verarbeitet werden. 4

Neu: MoreSound Intelligence™

Zugang zur gesamten Welt der Klänge – kontrastreich und ausgewogen

MoreSound Intelligence scannt die gesamte Klangumgebung 500 Mal pro Sekunde. Nach der Analyse der Klangumgebung organisiert MoreSound Intelligence die Klänge präzise um den Nutzer herum. Dafür nutzt die Technologie das umfangreiche Training des Deep Neural Networks (DNN), um die identifizierten Klänge zu verarbeiten und Kontrast zwischen ihnen zu erzeugen.5

Neuer MoreSound Amplifier™

Präzise ausgewogene Klangverstärkung

Eine sechsfach höhere Auflösung und eine adaptive Geschwindigkeitsregelung machen die gesamte Klangumgebung hörbar, wobei der feine Kontrast und die Ausgewogenheit zwischen den Klängen erhalten bleiben.6 So erhält das Gehirn die Informationen, um alle Klänge nutzen und verarbeiten zu können.

Die Polaris™ -Plattform

Für die ganze Perspektive sorgt unsere intelligenteste Plattform – aller Zeiten

Mehr erfahren

Neue Erkenntnisse zeigen:

Oticon More überträgt mehr Klanginformationen klarer an das Gehirn.

Oticon More überträgt nicht nur 30% mehr Klanginformationen an das Gehirn als Oticon Opn S™.

Oticon More erhöht auch das Sprachverstehen um 15% während die Höranstrengung verringert wird.7

Es wurde erstmalig nachgewiesen, dass die Signalverarbeitung mithilfe eines DNN ein traditionelles Lärmreduktionssystem übertrifft.

Oticon More auf einen Blick

Konnektivität

Unterstützt direktes Streaming von iPhones®, iPads®, iPod touch® und Android ™-Geräten1

Farben

Acht attraktive Farben zur Auswahl

Wiederauflad-barkeit

Moderne Lithium-Ionen-Akku-Technologie bietet eine extrem schnelle Aufladung innerhalb von 3 Stunden

  • Werden Sie ein Oticon-Hörgeräteakustiker

    Möchten Sie Oticon-Produkte verkaufen? Kontaktieren Sie Ihren Area Sales Manager

  • Oticon More Broschüre herunterladen

    Erhalten Sie alle Details über Oticon More und was es für Ihre Kunden tun kann

  • Mehr erfahren über BrainHearing

    Erfahren Sie mehr über Oticons einzigartigen Ansatz in der Hörversorgung

1. Android-Geräte müssen Audio-Streaming für Hörsysteme („Audio Streaming for Hearing Aids“, ASHA-Protokoll) unterstützen, um direktes Streaming zu Oticon More zu ermöglichen

2. Santurette, S. und Behrens, T. 2020. The audiology of Oticon More. Oticon Whitepaper

3. O'Sullivan, J., Herrero, J., Smith, E., Schevon, C., McKhann, G. M., Sheth, S. A., ... und Mesgarani, N. 2019. Hierarchical Encoding of Attended Auditory Objects in Multi-talker Speech Perception. Neuron, 104 (6), 1195-1209. Hausfeld, L., Riecke, L., Valente, G., und Formisano, E. 2018. Cortical tracking of multiple streams outside the focus of attention in naturalistic auditory scenes. NeuroImage, 181, 617-626. Puvvada, K. C., und Simon, J. Z. 2017. Cortical representations of speech in a multitalker auditory scene. Journal of Neuroscience, 37 (38), 9189-9196. Siehe auch Man, B. und Ng, E. 2020. BrainHearing™ – The new perspective. Oticon Whitepaper ...

4. Brændgaard, M. 2020a. MoreSound Intelligence. Oticon tech paper.

5. Brændgaard. 2020a..

6. Brændgaard, M. 2020b. Die Polaris-Plattform.

7. Santurette, S., Ng, E. H. N., Juul Jensen, J., & Man K. L., B. (2020). Klinische Erkenntnisse über Oticon More Oticon Whitepaper