Sichern Sie sich einen guten Start für ein lebenslanges Lernen

Wir lernen unser ganzes Leben lang. Ab dem Augenblick unserer Geburt lernen wir durch Beobachten und Nachahmen unserer Eltern, unserer Familie und unserer Freunde. Später, während wir zur Schule gehen, unserer Arbeit nachgehen und unser aktives Leben führen, setzen wir diesen Lernprozess fort. Kinder mit Hörverlust können ein Leben führen, das genauso ausgefüllt und produktiv sein kann wie das anderer Kinder. Sie müssen nur beim Lernen zusätzlich gefördert werden. Kinder ohne Hörverlust lernen permanent, da sie alle möglichen Informationen aufnehmen. Aber einem Kind mit Hörverlust müssen die Dinge möglicherweise sorgfältig und persönlich erklärt werden. Darunter fällt möglicherweise, was Sie heute tun wollen, wo Sie einkaufen werden, was Sie kaufen werden oder wen Sie besuchen werden. Indem Sie sich Zeit nehmen, um diese Situationen zu erklären, können Sie Ihrem Kind helfen zu verstehen, was geschieht.

Für die Erklärung abstrakter Konzepte ist ein besonderer Aufwand erforderlich
Kinder mit Hörverlust benötigen unter Umständen zusätzliche Unterstützung beim Lernen neuer Worte und Konzepte. Gegenstände sind Kindern recht leicht beizubringen, abstraktere Konzepte können jedoch zu Missverständnissen und Verwirrung führen. Da Kinder mit Hörverlust die feineren Nuancen der Sprache nicht hören können, nehmen sie gelegentlich die Dinge entweder zu wörtlich oder sie verallgemeinern zu stark. Konzepte wie die Zeit können sehr schwer verständlich sein. Sie müssen also möglicherweise andere Wege finden, Ihrem Kind die Konzepte Sekunden, Minuten, Stunden, Tage, Wochen, Monate und Jahre beizubringen.

Ermutigen, indem Sie mit gutem Beispiel vorangehen
Ein Beispiel für ein typisches sprachliches Missverständnis: Ein Kind fragt seine Mutter: „Wie viele Spinnen haben Augen?" Was es in Wirklichkeit meinte, war: „Wie viele Augen haben Spinnen?" Versuchen Sie es in dieser Situation mit Zeichnungen oder verwenden Sie Bilder, um zu verdeutlichen, was Sie zu erklären versuchen. Reden Sie stets mit Ihrem Kind, auch wenn es nicht immer ganz zu verstehen scheint, was Sie sagen. Die einzige Möglichkeit, es zum Sprechen zu ermutigen, ist, indem Sie selbst sprechen und mit gutem Beispiel vorangehen. Und denken Sie daran, dass Ihre Mimik und Ihre Körpersprache ebenfalls eine interessante Geschichte erzählen. Vermeiden Sie, wenn Ihr Kind mit anderen Menschen spricht, die Rolle des Dolmetschers zu übernehmen oder für Ihr Kind zu antworten. Versuchen Sie, bei Ihren Erklärungen nach Möglichkeit immer kurze, klare Sätze zu verwenden.

Produkt für das Klassenzimmer
Kinderlektüre - Broschüren herunterladen

Nützliche Lerngelegenheiten außerhalb der Schule

Involvieren Sie Ihr Kind in praktische Aufgaben
Das Reparieren von Fahrrädern ist zum Beispiel eine solche Aufgabe. Zählen Sie die unterschiedlichen Teile auf, erklären Sie, wie sie funktionieren und was Sie gerade tun.

Kochen Sie zusammen
Erklären Sie, wo die verschiedenen Zutaten herkommen und lassen Sie Ihr Kind die entsprechenden Tiere zeichnen.

Fördern Sie seine natürliche Neugier
Deuten Sie beim Spazierengehen oder -fahren auf verschiedene Dinge, die Sie sehen, und beschreiben Sie sie im Vorbeigehen/-fahren.

Öffnen Sie die Ohren Ihres Kindes für neue Eindrücke
Lenken Sie die Aufmerksamkeit Ihres Kindes auf bestimmte Klänge – wie z. B. laufendes Wasser oder das Quietschen einer Schaukel.

Lösen Sie gemeinsam Rätsel oder spielen Sie zusammen Computerspiele
Im Team zu arbeiten kann Ihrem Kind mehr Selbstvertrauen geben, wenn es später im Leben auf sich allein gestellt komplexe Aufgaben bewältigen muss.

Erklären Sie Fernsehsendungen und Filme
Sehen sie sich gemeinsam Unterhaltungsprogramme für Kinder an, halten Sie sie wenn möglich an und besprechen Sie, was Sie sehen.

Lesen Sie Gutenachtgeschichten vor
Dies unterstützt die Entwicklung von Sprache und fördert das Interesse Ihres Kindes am Lesen und ausfindig machen von Informationen.

  • Downloads und Produktsupport

    Beispiel

  • Verfügbares Zubehör

    Erfahren Sie etwas über Drahtlos-Lösungen für Hörgeräte von Oticon und anderes Zubehör.

  • Verwendung von Hörgeräten mit verschiedenen Anwendungen

    Beispiel

  • Ein Hörcenter finden

    Machen Sie einen Hörtest und kaufen Sie sich Zubehör, Ersatzteile und Reinigungswerkzeuge von autorisierten Oticon-Hörakustikern.